25. April 2023 · Pressemitteilungen

K-Businesscom wird Teil der CANCOM Gruppe

b_news_kbusinesscom

v.l.: Jochen Borenich & Dr. Franz Semmernegg, K-Businesscom AG, und Rüdiger Rath & Thomas Stark, CANCOM SE

  • K-Businesscom, Österreichs führender ICT-Lösungsanbieter, Serviceprovider und Digitalisierungspartner mit rund 1.650 Mitarbeitern, wird Teil der CANCOM Gruppe
  • Zusammenarbeit bringt enorme Steigerung der Marktpräsenz in der DACH-Region und umfangreiche Ausweitung der Lösungs- und Servicekapazitäten
  • K-Businesscom erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2022/2023 einen Umsatz von rund 520 Mio. €, CANCOM im Geschäftsjahr 2022 rund 1,3 Mrd. €
  • Jochen Borenich wird Chief Sales Officer im Vorstand der CANCOM SE

Mit dem 24. April 2023 bündeln zwei Leading Digital Transformation Partner ihre Kompetenzen im ICT-Segment in den Fokus-Märkten Deutschland, Österreich und Schweiz. Österreichs führender ICT-Lösungsanbieter, Serviceprovider und Digitalisierungspartner mit rund 1.650 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 520 Mio. €, die K-Businesscom AG, wird Teil der CANCOM Gruppe mit einem Jahresumsatz von rund 1,3 Mrd. € und rund 4.000 Mitarbeitern. Hierzu wurde am 24. April 2023 vom Vorstand der CANCOM SE und den Gesellschaftern der Muttergesellschaft der K-Businesscom, der KBC Beteiligungs GmbH, ein entsprechender Vertrag unterzeichnet.

Durch den Zusammenschluss entsteht eines der führenden IT-Unternehmen in der DACH-Region und Kunden beider Unternehmen profitieren zukünftig von der gebündelten Kompetenz für IT- und Digitalisierungslösungen, zugehörigen Services und für den Betrieb von IT-Systemen. Gleichzeitig ergänzen sich die bestehenden Services- und Solutions-Portfolios beider Unternehmen sehr gut. Neben bereits bestehenden gemeinsamen Stärken, den Geschäftsfeldern Public Cloud, Managed Services und Security, bringt K-Businesscom neue umfangreiche Fähigkeiten im Bereich Intelligent Networks, Data und IoT in das Portfolio der CANCOM Gruppe ein. Hinzu kommt das Know-How als Digital Business Engineer für IT- und Business-Consulting und Software-Entwicklung sowie das KBC Cyber Defense Center.

„Wir haben lange nach einer Möglichkeit gesucht, die CANCOM Gruppe insbesondere in Österreich und der Schweiz schneller in eine merklich stärkere Marktposition zu bringen als dies durch organisches Wachstum möglich gewesen wäre. Die Kundenstrukturen, das Leistungsportfolio, die Unternehmenskulturen und die Zukunftsvisionen stellen für uns eine einmalige Ausgangsposition dar, das Wachstumspotenzial des DACH-Marktes gemeinsam anzugehen. Daher haben wir und die Anteilseigner der K-Businesscom die Chance für eine Zusammenarbeit sofort ergriffen“, sagte Rüdiger Rath, CEO der CANCOM SE.

Franz Semmernegg, CEO K-Businesscom ergänzt: „Das größte Wachstumspotenzial sehen wir bei unseren ICT-Service-Modellen (XaaS), auch insbesondere im Bereich Cyber Security. Der allgemeine Fachkräftemangel gepaart mit stetig wachsenden Anforderungen an IT-Abteilungen und gleichzeitig immer komplexer werdende Bedrohungsszenarien führen dazu, dass Unternehmen und Institutionen einfach auf die gebündelte Expertise und Dienstleistungen von externen ICT-Spezialisten setzen.“ Beide Unternehmen adressieren Fokusbranchen wie Healthcare, Public und Manufacturing Industry. In diesen Bereichen entwickeln sie mit und für ihre Kunden digitale Branchenlösungen.“

Neues Vorstandsmitglied Jochen Borenich

Neben der strukturellen Veränderung durch die Einbringung der K-Businesscom in die CANCOM Gruppe durch deren Eigentümer, wird sich auch im Management und Aufsichtsrat die enge Verzahnung und der gemeinsame Weg der beiden Unternehmen widerspiegeln: Nachdem der Vorstand der CANCOM SE seit November 2022 nur noch aus zwei Mitgliedern bestand, wird Jochen Borenich, seit 2010 Mitglied des Vorstands der K-Businesscom AG, nach endgültigem Abschluss der Transaktion als Chief Sales Officer in den Vorstand der CANCOM SE einziehen. Seine berufliche Karriere begann Borenich beim debis Systemhaus (DaimlerChrysler AG). Von 2002 bis 2010 war Borenich bei T-Systems Austria als Mitglied der Geschäftsleitung für den Vertrieb verantwortlich und 2010 wechselte er in den Vorstand der Kapsch BusinessCom AG.

Der CEO der CANCOM SE Rüdiger Rath und der CFO der CANCOM SE Thomas Stark werden in den Aufsichtsrat der K-Businesscom AG einziehen.

 

 

 

Über K-Businesscom AG
K-Businesscom (vormals Kapsch BusinessCom) ist Österreichs führender ICT-Lösungs- und Serviceprovider und Digitalisierungspartner. Die KBC verknüpft dabei zertifizierte Technologiekompetenz mit Branchen-Know-how als Consulter und end-to-end Digital Business Engineer. In der DACH-Region, Rumänien und Tschechien entwickelt das Unternehmen neue Geschäftsmodelle mit seinen Kunden auf eigenen KBC-Plattformen mit IoT, AI- und anderen Software-Applikationen. K-Businesscom begleitet seine Kunden auch bei ihrer Cloud Transformation Journey und bei der Entwicklung von Smart Offices. Das KBC Cyber Defense Center sorgt für den 24/7 Schutz vor Cyberangriffen. Die Basis für all das bildet die 130-jährige Innovationskraft der Kapsch-Gruppe und die langjährige Erfahrung der KBC als Marktführer für Netzwerklösungen, Collaboration, Datacenter-Infrastruktur, Security und Managed Services. Kombiniert mit den Technologien und Services zahlreicher internationaler Hersteller wie beispielweise Cisco, Microsoft, HPE oder AWS. Die Mitarbeitenden der K-Businesscom sind überzeugt davon, dass digitale Technologien Werte schaffen, Umwelt schützen und unseren Lebensstandard verbessern können. Mit seiner Digitalisierungs-Kompetenz will KBC daher in den kommenden Jahren einen maßgeblichen Beitrag zur Förderung europäischer Daten-Ökonomie in Verbindung mit entsprechender Nachhaltigkeit leisten.

Über CANCOM

Als Digital Transformation Partner begleitet CANCOM Unternehmen in die digitale Zukunft. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die Komplexität ihrer IT zu reduzieren und ihren Geschäftserfolg durch den Einsatz modernster Technologie auszubauen. Um den IT-Bedarf von Unternehmen, Organisationen und dem öffentlichen Sektor ganzheitlich abzubilden, bietet CANCOM passgenaue IT von A bis Z aus einer Hand.

Das IT-Lösungsangebot der CANCOM Gruppe enthält Beratung, Umsetzung, Services sowie den Betrieb von IT-Systemen. Kunden profitieren dabei von der umfangreichen Expertise sowie einem ganzheitlichen und innovativen Portfolio, das die für eine erfolgreiche digitale Transformation notwendigen Anforderungen an die IT von Unternehmen abdeckt. Als Hybrid IT Integrator und Service Provider liefern wir ein Leistungs- und Lösungsspektrum, das Business Solutions und Managed Services wie Cloud Computing, Analytics, Enterprise Mobility, IT-Security, Hosting oder As-a-Service-Angebote umfasst.

Die weltweit rund 4.000 Mitarbeiter der international tätigen CANCOM Gruppe und ein leistungsfähiges Partnernetzwerk gewährleisten Marktpräsenz und Kundennähe mit Standorten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und der Slowakei. Die CANCOM Gruppe wird von Rüdiger Rath (CEO) und Thomas Stark (CFO) geführt. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in München. CANCOM erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 1,3 Milliarden Euro (Konzernumsatz 2022). Die Konzern-Muttergesellschaft CANCOM SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im TecDAX und SDAX (ISIN DE0005419105) notiert.